Weingüter-Tour

Weingüter-Tour

30. September 2019 0 Von mudanz

Ende September hatten wir eine gemeinsame Tour mit Margret & Wolfgang auf eins der vielen Weingüter geplant. In der Vorplanung stellte sich schnell heraus, dass wegen des Feiertags am 3.10. viele Winzer aufgrund von Wein- u.ä. größeren Festen bereits ausgebucht waren, andere waren nicht zu reservieren. So wollten wir diese Woche nutzen, was passendes zu suchen und zu finden.

kurz vor der Lese

Am Rhein und in der Pfalz waren wir fündig geworden. Der Weinhof Martin in Eltville / Rhein machte einen sehr guten Eindruck. Obwohl der Platz für gerade 4 Wohnmobile schon ein „ausgebucht“ über den 3.10. zeigte, fuhren wir als erstes dorthin. Der Internet-Eindruck bestätigte sich beim ersten Anschein … nicht schlecht. Schlecht war, dass wir, am Montag irgendwann im Jahr (allerdings in der Erntezeit der Reben), vor Ort eingetroffen, keinen Platz finden konnten. Naja, schon mal ein Hinweis, dass nicht mehr WoMos angenommen werden. Manche stellen ja so alles voll, wenn die Scharen ankommen …

Der Platz vom Weingut Gehring in Nierstein machte auch in echt einen guten Eindruck. Hier konnten wir nicht reservieren, aber lt. Winzer gibt es immer noch einen Platz … naja, bei Überfüllung wäre das Schöne des Weinguts hin, somit nix für uns. Wir waren mit den Rädern in der Nähe bis zum Rheinradweg unterwegs. Ohne Bilder, denn da war nix. Aber auch gar nichts Schönes, insofern ein Platz für ein/zwei Nächte, guter Wein, gute Atmosphäre. Außerhalb gab es wirklich nischt …

StP am Weingut Geiger in Dierbach / Pfalz

So steuerten wir am dritten Tag den dritten Stellplatz auf einem Weingut an: Geiger in der Pfalz, kurz vor der frz. Grenze. Hier haben wir uns richtig wohl gefühlt. Toller Platz, sehr schöne Gastronomie, freundliche Leute und wahnsinnige Preise (3 Kisten à 6 Fl. hochwertiger Wein für 60,-), genauso wie der StP (10,- incl.).

über den Höhenradweg durch die Reben nach Kandel oder Bad Bergzabern und Frankreich

Wir haben die nächsten Radrouten sofort ausprobiert, das Wetter war gut und das Radeln durch die hügelige Pfalz machte richtig Spaß.

Und auf dem Platz war genug Platz für uns und für ein Campingleben.

Den Platz werden wir auf jeden Fall noch mal anfahren. Aber zu den Wein-Fest-Zeiten lassen wir mal die Finger davon. Nach Angaben der Winzer werden zu dem Termin über den 3.10. über 200 Wohnmobile dort auflaufen (der StP ist normal für 30 Einheiten vorgesehen). So viel Bambule ist dann doch nix für uns.

Total Page Visits: 25 - Today Page Visits: 1